Das Genogramm in der Sozialarbeit
 
Das Genogramm in der Sozialarbeit ermöglicht eine schnelle grafische Übersicht von Familienmitgliedern und deren Beziehung zueinander vor allem in komplexen Systemen (z. B. bei Stief- und Halbgeschwister).
 
Ressourcen, Werte, Glaubenssätze, Krankheiten (Süchte), schwere Schicksalsschläge, Verhaltensmuster, Verstrickungen und Geheimnisse (Missbrauch/Gewalt) können erkannt werden.
 
Die Mitarbeiter bekommen ein Gefühl und Verständnis für die Familie, was die Zusammenarbeit erleichtert.