Durch die Skulpturarbeit von Virginia Satir werden Haltungen und die Beziehung zueinander sichtbar. Wer hat wen oder was im Blick, wo ist eine Lücke, wer wird fast erdrückt, wer hält den Überblick….
Mit aufgestellten Personen wird die Ist-Skulptur gezeigt, dann durch die  Wunsch-Skulptur die Lösung angezeigt.
 
Nächste Aufstellungsarbeit am Samstag, 25. März 2017, 10 – 17 Uhr  in der Wilhelmsburg, Prittwitzstr. 100, in Ulm. Bitte mit Anmeldung!